Was Sie erwartet...

Als ausgebildete systemische Beraterin arbeite ich bereits seit vielen Jahren mit anerkannten Beratungsstellen zusammen und inzwischen auch in eigener Praxis.
 
Meine Vorgehensweise:
Relativ schnell werden Sie an wesentlichen Punkten, die Ihr Leben oder Ihr Beziehungsgeschehen belasten, arbeiten können.
 
Ziel ist es nicht, Schuldige zu suchen oder erlebte Verletzungen in zahlreichen  Sitzungen  bis ins Detail zu erörtern. 
Ziel ist es, nach Lösungen zu suchen, mit denen Sie leichter leben können. 

"Die Lösung lauert überall."

 

Dieser Buchtitel von Joseph O'Connor, Ian McDermott beschreibt ganz gut meine 

Leitlinie für die Beratung.

Oft haben wir uns in bestimmten Denk-, Handlungs- und Kommunikationsmustern

festgefahren, sind wohlmöglich in einer Art „Problemtrance“ gelandet. Die 

Entdeckung anderer Möglichkeiten und Strategien aber kann in eine neue 

Leichtigkeit und Freiheit führen. Hierbei  verwende ich vor allem „Werkzeuge“, die

der systemischen Beratung eigen sind.


Immer wieder sind einzelne Klienten und Paare überrascht darüber, in welch kurzer Zeit sie Wesentliches für sich entdecken konnten. Dies ist auch mein erklärtes Ziel für die Beratung. Alle von mir gewählten Interventionen und Impulse im Beratungsgespräch sind nicht problem-, sondern lösungsorientiert!


Als überzeugte Christin glaube ich an das unbedingte bedingungslose große JA Gottes zu jedem Menschen. Dies wird in den Beratungen nicht thematisiert, spiegelt aber meine Grundhaltung im Beratungsprozess wieder.

Aus- und Weiterbildungen

  • dreijähriges Studium in systemischer Beratung am Institut für Weiterbildung der Fachhochschule Kiel (Abschluss DGSF zertifiziert)
  • Fortbildung Sexualberatung mit Einzelnen und Paaren am EZI (Ev. Zentralinstitut für Familienberatung Berlin)
  • Sexuelle Funktionsstörungen (Dipl. Psych. G. Zamel)
  • Weiterbildung Paartherapie bei Herrn Martin Koschorke, Paarberater und Familientherapeut, Hannover
  • Fortbildung in Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg
  • Konstanzer Trainingsmodell
  • Mediationsausbildung bei Brückenschlag Lüneburg
  • Aus zwei werden drei, Paardynamik und frühe Elternschaft (Kurt Brylla, Winnicott Institut Hannover)
  • Marte Meo Ausbildung (Practitioner) am Systemischen Institut Kassel
  • Regelmäßige Supervisionen bei Frau Renate Ritter, Psychoanalytikerin DGPT, Psychodramatikerin DAGG, Supervisorin DGSV, Hamburg


2008-2011  Beraterin  an der CBK (Christliche Beratungsstelle Kiel) 


seit 2012     Freie Beraterin im Auftrag der EFL Göttingen


seit 2017     in eigener Praxis